« Projekte
Forschungscampus STIMULATE -> Forschungsgruppe C-Arm Bildgebung (NB)
Projektbearbeiter:
Dipl.-Phys. Robert Frysch, Richard Bismark, MSc Sebastian Bannasch
Finanzierung:
Bund;
In der Forschungsgruppe (FG) NB des Forschungscampus STIMULATE wird die C-Arm Bildgebung erforscht, mit dem Ziel, den C-Arm zu einer vollwertigen bildgebenden Modalität zur Schlaganfalldiagnose direkt im Operationsraum zu erweitern.

Die anvisierte One-Stop-Shop - Strategie soll Schlaganfallpatienten den zeitintensiven Transport zwischen OP und CT ersparen. "Time is brain!" - Durch eine schnellere Behandlung lassen sich die Behandlungserfolgschancen für den Patienten enorm erhöhen.
Es werden neuartige Methoden erforscht und implementiert, die nicht nur die Bildgebung am C-Arm (insbesondere 3D/3D+Zeit) verbessern, sondern auch Strahlendosis für den Patienten einsparen können. Dabei ist die Untersuchung von iterativen Rekonstruktionsverfahren ein Hauptschwerpunkt der FG. Des Weiteren ist die Steigerung der Sichtbarkeit neurovaskulärer Implantate (z.B. Stents/Flowdiverter) in der 2D Durchleuchtung sowie 3D Röntgenbildgebung Fokus der FG.

Schlagworte

Beam-Hardening, Bewegungskompensation, C-Arm, CT, GPU Implementierung, Perfusion, Rekonstruktion, iterative Methoden
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...