« Projekte
Entwicklung eines flexiblen Virtual-Reality-Operationssimulators für die Laparoskopie
Projektbearbeiter:
Ch. Willberg, Yalcin Kaymak, H. Berger, J. Grochla
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Entwicklung eines flexiblen Virtual-Reality-Operationssimulators für die Laparoskopie
FE-Modell einer Leber (oben) und Simulationsmodell: Leber, Darm, Galle, ... (unten)
Das Ziel des Forschungsverbundes aus universitären und industriellen Partnern ist die Entwicklung eines VR basierten Operationssimulators für die laparoskopische Chirurgie. Mit dem Projekt sollen die Voraussetzungen für die Entwicklung und Anwendung interaktiver, digitaler Visualisierungs- und Simulationstechniken im medizinischen Bereich zur besseren Behandlung von Patienten geschaffen werden. Der Schwerpunkt des Teilprojektes des Lehrstuhls für Numerische Mechanik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg liegt auf der Entwicklung echtzeitfähiger Organmodelle, die das Verhalten beim operativen Eingriff im virtuellen Raum realitätsnah abbilden.

Schlagworte

Echtzeitsimulation, Finite-Element Methode, Haptik, Kontaktmodell, Organmodelle, VR- und VE-Techniken, force-feedback Modelle, nichtlineare Materialmodelle, virtuelle Laparoskopie

Publikationen

2008
Die Daten werden geladen ...
2003
Die Daten werden geladen ...
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...