« Projekte
Einfluss von biomechanischer Beanspruchung auf die Genexpression in der Lunge
Projektbearbeiter:
Wodischeck Bartling
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Bei der Atmung kommt es zur Dehnung der inneren Lungenoberfläche, wovon besonders die Alveolar-epithelzellen betroffen sind. Die Stärke dieser Beanspruchung hängt von der Atemtiefe und -frequenz ab, und ist somit bei körperlicher Aktivität erhöht. Im Rahmen der Vorarbeiten wurde eine Dehn-apparatur etabliert, mit der biomechanische Kräften auf Alveolarepithelzellen auch experimentell appliziert und untersucht werden können. Genchip- und qPCR-Analysen mehrerer Alveolarepithelzelllinien zeigten, dass die Expression vieler Gene durch die kontinuierliche Dehnung der Zellen verändert ist. Dabei fällt auf, dass die Genexpression einer Reihe von Stoffwechselenzymen, wie die Alkoholde-hydrogenasen 1C und 6, für alle Zelllinien reduziert ist. Daher sollen im beantragten Projekt weitere Expressionsanalysen durchgeführt und die verändert exprimierten Gene u.a. nach metabolischen Signalwegen ausgewertet werden. Um herauszufinden, welche der unter zyklischer Dehnung verändert exprimierten Gene auch in vivo relevant sind, soll die Expression ausgewählter Gene in Lungen von Mäusen mit zusätzlicher körperlicher Aktivität vergleichend untersucht werden. Zur Erhöhung der körperlichen Aktivität dienen Langzeitlaufradversuche. Da Alveolarepithelzellen das Zelladhäsions-molekül RAGE in hohem Maße exprimieren, soll gleichzeitig die Wirkung von RAGE in RAGE-über-exprimierenden Alveolarepithelzellen in vitro bzw. RAGE knock out-Mäusen in vivo untersucht werden.

Schlagworte

Biomechanik, Lunge, Zelldehnung

Kooperationen im Projekt

Kontakt
PD Dr. Babett Bartling

PD Dr. Babett Bartling

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Medizinische Fakultät

Universitätsklinik und Poliklinik für Herzchirurgie

Ernst-Grube-Str. 40

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5573314

Fax:+49 345 5573317

babett.bartling(at)uk-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...