« Projekte
Bioharze aus Bioraffinerien
Projektleiter:
Projektbearbeiter:
Melanie Poschke
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Ungesättigte Pflanzenöle können als Rohstoff für eine Reihe von duromeren Polymersystemen (Epoxide, Acrylate) dienen. Vorteile gegenüber Produkten aus fossilen Rohstoffen sind geringere Toxizität/Gentoxizität und günstigere Härtersysteme.

Darüber hinaus versprechen unterschiedliche Bioraffineriekonzepte, die sich gegenwärtig in der Umsetzung befinden für die Zukunft eine breitere Basis an Rohstoffen (z. B. Furane aus C5-Bausteinen, substituierte Phenole aus Lignin) für Bioharze.

In dem aktuellen Projekt wird für verfügbare Bioharze das Anwendungspotenzial im Werkstoffbereich untersucht. Neben der Verträglichkeit mit verschiedenen Verstärkungsfasern werden das Emmissionsverhalten sowie die mechanischen und anwendungstechnischen Eigenschaften ermittelt.

Schlagworte

Acrylate, Bio-Ester, Bioharze, Biokomposit, Biowerkstoff, Epoxidharze, Furanharze, Phenolharze
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...