« Projekte
Russisch-Deutsches Doppelabschlussprogramm Logistik
Finanzierung:
Das Ziel dieses Projektes ist die Erarbeitung eines gemeinsamen Doppelabschlussprogramms zwischen dem Masterstudiengang "Logistik und Supply-Chain-Management" der Staatlichen Technischen Universität - Moskauer Institut für Automobil- und Straßenwesen Moskau (MADI) und dem Masterstudiengang "Wirtschaftsingenieur Logistik" der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OvGU). Im Ergebnis des Projektes sollen die Studenten der MADI und der OvGU ab Sommersemester 2014 die Möglichkeit haben im Russisch-Deutschen Doppelabschlussprogramm Logistik zu studieren.

Dabei ist ein Auslandsaufenthalt von mindestens einem Semester vorgesehen. Zudem soll den Studenten auch die Möglichkeit geboten werden ihre Abschlussarbeit an der Gastuniversität zu verfassen.
Die Studenten im Bereich Logistik sollen an dem seit 2004 bestehenden engen Kontakt und wissenschaftlichem Austausch der beiden Universitäten partizipieren, um so in einer globalisierten Welt für die schnell wachsenden osteuropäischen und russischen Märkte bestens vorbereitet zu sein. Die immer wieder formulierte Nachfrage, vor allem auch von deutschen Unternehmen, die auf dem russischen Markt aktiv sind, nach gut ausgebildeten und in beiden Kulturkreisen bewanderten Absolventen hat im Dezember 2010 zur Unterzeichnung eines "Letter of Intent" zur Entwicklung eines gemeinsamen Doppelabschlussprogramms auf dem Gebiet der Logistik geführt. Für beide Universitäten ist dieses Programm zur Internationalisierung der eigenen Hochschule sehr wichtig, da damit der Austausch von Studierenden und speziell die Anerkennung von Studienleistungen vereinfacht wird. Außerdem wird die Zusammenarbeit in der Lehre und Forschung intensiviert und ausgebaut.

Schlagworte

Doppelabschluss, Internationaler Studiengang, Logistik, Moskau, Russland, Wirtschaftsingenieur
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...