Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Nutzung von Koppelprodukten der Biokraftstoffproduktion

Projektleiter:
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Sachsen-Anhalt hat bedeutende Kapazitäten zur Herstellung von Biokraftstoffen. Sie betragen für Biodiesel ca. 1.150.000 t und für Ethanol ca. 400.000 t. Hierbei handelt es sich um so genannte Biokraftstoffe der ersten Generation, bei der nur ein Teil der Pflanze in flüssigen Kraftstoff umgewandelt wird. Es entstehen unterschiedliche Koppelprodukte, für die Konzepte einer stofflichen Nutzung entwickelt werden. Hiermit soll ein Beitrag zur Erhöhung der Wertschöpfung für die Unternehmen erzielt werden.

Schlagworte

Biodiesel, Bioethanol, Koppelprodukte, Reststoffe, Verwertung

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...