« Projekte
Milch für Jugendliche
Projektbearbeiter:
D. Schnäckel, Dipl.-Agr. D. Wiegand
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Im Rahmen des Projektes wurde eine Befragung zur Akzeptanz von Milch und Milchprodukten einschließlich Schulmilch in Sachsen-Anhalt durchgeführt. Dabei sollten zum einen
  • Verzehrs- und Verbrauchsgewohnheiten der Bürger Sachsen-Anhalts untersucht werden,
  • das Angebot von Schulmilch in den einzelnen Regionen gegenübergestellt werden,
  • dem Wunsch nach Pausenversorgung mit Milch und Milchprodukten in den Schulen überprüft werden,
  • wie Wissen an den Schulen vermittelt wird und was Schüler und Erwachsene über Milch wissen und
  • wie das Kaufverhalten von Milch und Milchprodukten einzuschätzen ist.
Die Bearbeitung dieses Themas ist unter dem Aspekt einer bedarfsgerechten, gesunden Ernährung besonders brisant, wenn man bedenkt, dass eine ausreichende Calciumversorgung der Kinder und Jugendlichen nicht mehr gewährleistet ist. Auch die Schulmilchförderung durch die EU steht zur Diskussion, die bisher gezahlte Förderung von 0,57 DM/kg Milch soll auf die Hälfte reduziert werden, die anderen 50% sollen von den Mitgliedsstaaten selbst aufgebracht werden. Mit den Untersuchungen soll ein Beitrag geleistet werden, Ansatzpunkte aufzuzeigen, wie Schulmilchversorgung wieder mehr in den Mittelpunkt des Interesses gerückt und mit Milch und Milchprodukten eine gesunde Ernährung unterstützt werden kann.

Schlagworte

Jugendliche, Lebensmittel, Milch, Sachsen-Anhalt
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...