« Projekte
Larynxendoskopische Verfahren im Vergleich
Projektbearbeiter:
C. Arens
Finanzierung:
Haushalt;
  • randomisiert kontrollierte prospektive Studie
  • Ziel:  Identifizierung desjenigen laryngoskopischen Untersuchungsverfahrens mit der höchsten Sensitivität zur Detektion von Gefäßveränderungen der Stimmlippen (Weißlicht, Narrow Band Imaging und Laryngostroboskopie)
  • Gegenstand: Patienten mit funktionellen bzw. sekundär organsichen Dysphonien
  • Schlagworte

    Gefäßstruktur, Larynxendoskopie, Narrow Band Imaging, Stimmlippen, Weißlicht
    Kontakt
    Prof. Dr. habil. Susanne Voigt-Zimmermann

    Prof. Dr. habil. Susanne Voigt-Zimmermann

    Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

    Philosophische Fakultät II

    Institut für Musik, Medien- und Sprechwissenschaften

    Emil-Abderhalden-Str. 26-27

    06108

    Halle (Saale)

    Tel.+49 345 5523501

    susanne.voigt-zimmermann(at)sprechwiss.uni-halle.de

    weitere Projekte

    Die Daten werden geladen ...