« Personen
Portraitbild

Universitätsring 4

06108

Halle

Tel.+49 345 5523501

susanne.voigt-zimmermann(at)sprechwiss.uni-halle.de

Prof. Dr. habil. Susanne Voigt-Zimmermann

Als Klinische Sprechwissenschaftlerin mit über 20-jähriger Erfahrung in der Behandlung von Stimmerkrankungen (Dysphonien) bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen konzentriere ich mich aktuell auf die wissenschaftliche Untersuchung zur Ätiologie, Pathogenese, Prognostik von Dysphonien sowie zu den Auswirkungen für die betroffenen Patienten.
Im Team von HNO-Ärzten, Phoniatern, Logopäden und weiteren Mitarbeitern des Klinikums sowie den Kooperationspartnern in der Industrie und der Forschung ist dabei wissenschaftliches Arbeiten an der Schnittstelle von ärztlichem, therapeutischen und verfahrenstechnischem Handeln zum Wohle der stimmerkrankten Menschen möglich. Das Ziel ist die Optimierung der individuellen kommunikativen Fähigkeiten der Patienten.
Ein fachlicher und gesellschaftlicher Austausch geschieht beispielsweise durch Publikationen, Vorträge, Workshops und Beratungen, in denen ich meine Erfahrungen und Forschungsergebnisse zur Diskussion stelle.

Profil • Service

Vita

Studium/ Postgraduierung/ Graduierung 
  • 1986-1990 Diplom-Studium der Sprechwissenschaft/ Phonetik, Germanistik und Literaturwissenschaft an der "Martin-Luther-Universität" Halle-Wittenberg u. a. bei Prof. Dr. phil. habil. Eberhard Stock, Prof. Dr. phil. habil. Eva-Maria Krech, Dr. phil. habil. Jutta Suttner
  • 1992-1994 Postgraduale Ausbildung zur "Klinischen Sprechwissenschaftlerin"
  • 1998 Promotion zum doctor philosophiae (Dr. phil.), Betreuer/ Gutachter: Prof. Dr. med. habil. J. Hanson, Prof. Dr. phil. habil. E. Stock, Prof. Dr. phil. habil. G. Meinhold, Thema: "Untersuchungen zu quantitativen Stimmmerkmalen bei hörgestörten und normal hörenden Kindern" 
  • 2017 Habilitation "Sprechwissenschaftliche und interdisziplinäre Untersuchungen zur menschlichen Stimme und ihren Störungen - Wirkung, Diagnostik, Therapie und Prävention" sowie Venia legendi für Sprechwissenschaft und Phonetik

Berufserfahrung 
  • 1990-2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung, Lehre und Therapie am Klinikum der Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Phoniatrie und Pädaudiologie), Forschungsschwerpunkt "Stimmstörungen bei Kindern und Jugendlichen", "Stimmentwicklung hörgeschädigter Kinder", Lehrbeauftragte für "Phonetik-Linguistik" und "Praxis der Stimmtherapie" an der Staatlichen Logopädenschule Jena, Sprecherziehung/Stimmbildung "Theaterhaus Jena"
  • 2001-2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Fachbereiches "Sprechwissenschaft und Sprecherziehung" an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Forschungsschwerpunkt "Stimmstörungen bei sprechintensiven Berufen"
  • seit WS 2001 Lehraufträge und Vertretungsvorlesung an verschiedenen Universitäten und Hochschulen zur "Entstehung, Diagnostik, Therapie und Prophylaxe von funktionellen, organischen und psychogen bedingten Stimmstörungen"
  • Seit 3/2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Klinik für HNO-Heilkunde des Univ.-Klinikums der Otto-von-Guericke-Universität
  • 2015 "Otto-Körner-Preis" der "Norddeutschen Gesellschaft für Laryngorhinootologie und cervikofaciale Chirurgie" für die Publikation "Horizontalen Gefäßveränderungen", erschienen 2014 in der Zeitschrift "Laryngo-Rhino-Otologie"
  • seit 25 Jahren: Publikationen sowie Vortrags- und Workshoptätigkeit zu sprechwissenschaftlichen, klinisch-sprechwissenschaftlichen und berufspolitischen Themen

Mitgliedschaften/ Gremien/ Initiativen
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Fachzeitschrift "Sprache-Stimme-Gehör"  
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Fachzeitung "Die Sprachheilarbeit - Fachzeitschrift für Sprachbehindertenpädagogik"
  • Mitglied der interdisziplinären Forschungs-AG "Lehrerstimme" der Universität Leipzig
  • Mitglied der AG "Forschung und Wissenschaft" der Deutschen Gesellschaft für Stimm- und Sprachheilkunde (DGSS)
  • Beiratsmitglied in der "Deutschen Gesellschaft für Stimm- und Sprachheilkunde" (DGSS)
  • Langjährige 1 Vorsitzende des "Deutschen Bundesverbandes Klinischer Sprechwissenschaftler e.V." (DBKS)
  • Mehrjährige 2. Vorsitzende des "Deutschen Bundesverbandes der akademischen Sprachtherapeuten" (dbs)

Expertenprofil

  • Stimmbefundung, Stimmfeldmessung, Stimmbelastungstests
  • Stimmfunktionstherapie
  • Manuelle Stimmtherapie (G. Münch)
  • Manuelle Faszilitation (P. Koijman)
  • Stimmtherapie bei juvenilen und infantilen Dysphonien
  • Behandlung psychogener Aphonine und Dysphonien
  • Behandlung bei Transsexualismus
  • laryngologische und stimmtherapeutische Forschung

Serviceangebot

  • Beratung stimmintensiver Berufe
  • Stimmtauglichkeitsuntersuchungen
  • Gutachtertätigkeit bei Diplom- und Promotionsarbeiten (Sprechwissenschaft, Medizin, Logopädie)
  • Betreuung von Diplom-, Bachelor- und Masterarbeiten der Sprechwissenschaft

Forschung • Kooperationen

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Kooperationsliste

  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg - Prof. Dr. Lutz Christian Anders
  • Fachbereich Sprechwissenschaft/ Sprecherziehung der Universität Leipzig - Dr. phil. Siegrun Lemke
  • Institut für Visualisierung und Grafik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg - Prof. Preim
  • Institut für Biometrie und Medizinische Informatik der Medizinischen Fakultät der OvG-Universität Magdeburg, Biometrie - Prof. Dr. rer. nat. S. Kropf

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2017
Die Daten werden geladen ...
2016
Die Daten werden geladen ...
2015
Die Daten werden geladen ...
2014
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
ältere
2012
Die Daten werden geladen ...
2011
Die Daten werden geladen ...
2010
Die Daten werden geladen ...
2009
Die Daten werden geladen ...
2007
Die Daten werden geladen ...
2006
Die Daten werden geladen ...
2004
Die Daten werden geladen ...
2003
Die Daten werden geladen ...
2002
Die Daten werden geladen ...
2001
Die Daten werden geladen ...
2000
Die Daten werden geladen ...