Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Immunogenicity of a TLR-9 adjuvanted Hepatitis B Vaccine in chronic renal failure patients

Finanzierung:
Industrie;
In drei separaten Untersuchungsreihen wird die Sicherheit und Immunogenität eines neuen Hepatitis B Impfstoffs bei Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz getestet. Hierzu werden klinische Studien (Leiter der klin. Prüfung Prof. Girndt) bei Patienten mit nicht dialysepflichtiger Niereninsuffizienz sowie bei Dialysepatienten durchgeführt. Parallel werden in vitro Immunogenizitätstests durchführt. Der Impfstoff ist gegenüber herkömmlichen Impfstoffen zusätzlich mit einem Oligonucleotid als Adjuvans versetzt. Dieses stimuliert den Toll-like-receptor 9 (TLR-9) auf antigenpräsentierenden Zellen und steigert so die Immunreaktion auf das Impfantigen. Hierdurch soll die schlechte Ansprechbarkeit von chronisch Nierenkranken durch Hepatitis B Impfstoffe überwunden werden.

Schlagworte

Hepatitis B Impfung, Hämodialyse, chronische Niereninsuffizienz

Kooperationen im Projekt

Kontakt

Prof. Dr. Matthias Girndt

Prof. Dr. Matthias Girndt

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Medizinische Fakultät

Universitätsklinik und Poliklinik für Innere Medizin II

Ernst-Grube-Str. 40

06120

Halle (Saale)

Tel.+49 345 5572717

Fax:+49 345 5572236

matthias.girndt(at)medizin.uni-halle.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...