« Projekte
Hochdimensionale statistische Analyseverfahren mit Anwendungen in medizinisch-biologischen Forschungen
Projektbearbeiter:
S. Kropf, D. v. Rosen
Finanzierung:
Sowohl am Institut für Biometrie und Medizinische Informatik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg als auch im Department für Biometrie und Informatik der Schwedischen Universität für Landwirtschaftswissenschaften in Uppsala werden bereits seit langem Methoden für hochdimensionale statistische Analysen entwickelt und angewendet. Ziel dieses Projekts ist es, Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam nach neuen Verfahren für hochdimensionale Analysen zu suchen, die insbesondere die medizinisch-biologischen Forschungen im Bereich der Neurowissenschaften, der experimentellen Bildverarbeitung und der Bioinformatik unterstützen sollen. Der oben angegebene Projektzeitraum betrifft den Verlängerungszeitraum. Das Projekt begann eigentlich schon Anfang 2005.

Schlagworte

Bioinformatik, Neurowissenschaft, experimentelle Bildverarbeitung, hochdimensionale statistische Analysen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...