« Projekte
Funktionsanalyse von Rohrkettenförderern
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Der Rohrkettenförderer (RKF) gewährleistet einen emissions- und immissionsfreien sowie einen energieeffizienten Transport auch schwierigster Schüttgüter. Abrasive Schüttgüter wie Kesselasche, stark kohäsive Güter, wie Tiermehl, oder bis zu 250 °C heißes Schüttgut können mit dem RKF problemlos gefördert werden. Für diesen Förderer existieren bislang nur unzureichende Dimensionierungsvorschriften und Standards.
Durch den Vergleich der theoretisch und messtechnisch ermittelten Ergebnisse kann geschlussfolgert werden, dass die Anwendbarkeit der Berechnungsmodelle sehr stark von den Guteigenschaften des zu fördernden Schüttgutes abhängt. Bei einigen Schüttgütern wichen die gemessenen Bewegungswiderstände zum Teil erheblich von den berechneten ab. Deshalb wurden sogenannte Korrekturfaktoren in die Berechnungsmodelle integriert, die als zusätzliche analytisch nicht beschreibbare Bewegungswiderstände interpretiert werden können.

Schlagworte

Diskrete Elemente Methode, Rohrkettenförderer, Schüttgut, Simulation
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...