« Projekte
Entwicklung, Vergleich und Evaluation standardisierter Geovisualisierungen - Ableitung eines nutzerspezifischen Leitfadens zum Einsatz von Dimensionalität und Interaktivität
Projektbearbeiter:
Dipl.-Geogr. Christian Dette
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Aufgrund der vielfältigentechnischen Möglichkeiten der computergestützten Visualisierung und der kurzenHalbwertzeit von digitalen Produkten hat sich auch im Bereich der digitalenkartographischen Darstellungen eine große Heterogenität herausgebildet.Beliebig lassen sich heute kartographische Darstellungsparameter kombinieren.Dabei rückt jedoch häufig die Diskussion der technischen Spezifika in denMittelpunkt und verdrängt die Frage nach der Effizienz der Darstellung selbst.Abgesehen von den technischen Möglichkeiten, gilt es, grundlegende Darstellungsparameterund deren Wirkung zu untersuchen, um diese anwendungs- und nutzerspezifischeinsetzten zu können. Auf Grundlage von amtlich verfügbaren Geobasisdatensollen Standardsituationen der Geovisualisierung am Beispiel des erweitertenCampusgebietes Heide-Süd erstellt werden. Diese bilden die Basis für eineempirische Prüfung in Bezug auf Wirkung und Perzeption der erstellten Module. Dabeisteht die Frage im Mittelpunkt, ob und in wie weit eine Steigerung von Dimensionalitätund Interaktivität in verschiedenen Skalenebenen zu einem gesteigerten Interessebzw. Erkenntnisgewinn seitens der Nutzer führt. Die Ergebnisse sollen dieGrundlage für die Erstellung eines Leitfadens zur Anwendung der untersuchtenParameter in der digitalen Kartographie bilden.

Schlagworte

Dimensionalität, Geovisualisierung, Interaktivität, Kartographie, empirische Untersuchung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...