« Projekte
Entwicklung einer Rotorüberwachung für schnelldrehende Pumpen
Projektbearbeiter:
Dipl.-Ing I. Abik
Finanzierung:
Industrie;
Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines Rotorüberwachungssystems für Drehzahlen oberhalb von 30000 U/min. Hierzu sind neue Methoden der Signalverarbeitung notwendig. Klasssiche Verfahren zur Wälzlagerüberwachung versagen, weil die hohen Drehzhalen zu einer permanenten Strukturanregung führen. Es werden neue Methoden auf der Basis der ICA entwickelt.

Schlagworte

Pumpe, Rotorsysteme, Wälzlagerüberwachung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...