« Projekte
Assoziativer Benutzerzugriff auf den (Text-) Datenbestand der DUST-CD oder eines WWW-Servers auf der Grundlage selbstorganisierender neuronaler Netze
Projektbearbeiter:
Aljoscha Klose, Andreas Nürnberger
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Ziel ist die Entwicklung einer Zugriffsmethode, die Benutzern einen assoziativen Zugriff auf einen Bestand von wissenschaftlichen Texten ermöglicht. Die entwickelte Methode arbeitet auf der Grundlage selbstorganisierender neuronaler Netze (self-organizing feature maps) und wurde prototypisch für einen vom Auftraggeber vorgegebenen Datenbestand umgesetzt.

Schlagworte

Netz, neuronales
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...