« Projekte
Äthiopien Fachbezogene Partnerschaften mit Hochschulen in Entwicklungsländern
Projektbearbeiter:
LL.M.oec. Martina Franke
Finanzierung:
Betreuung und Organisation zahlreicher Einzelprojekte. Das Projekt fördert die internationale Kooperation, insbesondere mit Entwicklungsländern und verfolgt zwei Hauptziele. Zunächst soll durch ein nachhaltiges Doktorandenaustauschprogramm mit Unterstützung der MLU die Kompetenzbildung an der Addis Ababa University (AAU, Äthiopien) gefördert werden. Hierfür werden Graduierte der AAU an der MLU als Doktoranden angenommen, die durch deutsche Hochschullehrer betreut werden und die Gelegenheit zum Forschungsaufenthalt in Halle erhalten. Langfristig soll mit diesem Projekt die AAU dabei unterstützt werden, eigene Ph.D. Programme in verschiedenen Rechtsbereichen einzuführen. Daneben soll das Projekt an der Erweiterung der Forschung und Lehre am Institut für Wirtschaftsrecht in Halle mitwirken, indem hier ein besonderer Schwerpunkt im Bereich der wirtschaftlichen Wandlung und Entwicklung Afrikas insbesondere unter wirtschaftsrechtlichem Fokus gelegt werden kann. Dies unterstützend finden regelmäßig Gastvorlesungen an den jeweiligen Universitäten im Austausch statt.

Schlagworte

Entwicklungsländer, Internationales Wirtschaftsrecht, Kompetenzbildung, Rechtswissenschaft

Kooperationen im Projekt

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...