« Personen
Portraitbild

Prof. Dr. Lutz Tobiska

Universitätsplatz 2

39106

Magdeburg

Tel.+49 391 6718650

Fax:+49 391 6718073

lutz.tobiska@mathematik.uni-magdeburg.de

Profil • Service

Vita

Ausbildung

1969-1973

Mathematikstudium an der TH Magdeburg
Spezialisierung: Differentialgleichungen
Hauptprüfungen: Analysis, Mathematische Modelle, Algebra, Operationsforschung

1973

Diplomarbeit: Die Methode von Vasiljeva zur Lösung von Anfangsrandwertaufgaben (Betreuer: Prof. Dr. H. Goering)

1977

Promotion: Die asymptotische Lösung von Wärmeleitproblemen (Betreuer: Prof. Dr. H. Goering)

1981

Erteilung der Lehrbefugnis

1984

Habilitation: Die asymptotische Lösung singulär gestörter elliptischer Randwertprobleme

Berufliche Tätigkeit

1973-1976

Wiss. Assist. (befr.) am Institut für Analysis der TH Magdeburg

1977-1984

Wiss. Assist. am Institut für Analysis der TH Magdeburg

1984-1987

Oberassistent am Institut für Analysis der TH Magdeburg
Forschungsaufenthalt (6 Monate) an der Universität Kiew

1987-1990

Hochschuldozent für Analysis an der TU Magdeburg

1990-1992

Ordentlicher Professor für Analysis an der TU Magdeburg

seit 1992

Universitätsprofessor für Analysis, Forschungsaufenthalte an den Universitäten in Zürich, Cork, Pittsburgh, College Station, Peking und Denver

1992-2002

Sprecher des Graduiertenkollegs "Modellierung, Berechnung und Identifikation mechanischer Systeme"

1997-2003

DFG-Forschergruppe 301 "Grenzflächendynamik bei Strukturbildungsprozessen" (Mitantragsteller)

2001-2007

DFG-Forschergruppe 447 "Membranunterstützte Reaktionsführung" (Mitantragsteller)

2002-2008

DFG-Forschergruppe 468 "Methods from Discrete Mathematics for the Synthesis and Control of Chemical Processes" (Mitantragsteller)

seit 2002

Mitglied im Graduiertenkolleg 828 "Mikro-Makro-Wechselwirkungen in strukturierten Medien und Partikelsystemen"

seit 2004

Mitherausgeber des Journals "Computational Methods in Applied Mathematics"

2004-2012

Sprecher des Fachkollegium Mathematik der DFG

Expertenprofil

Analysis

Arbeitsgebiet und Schwerpunkte:
  • Diskretisierungsverfahren für nichtlineare partielle Differentialgleichungen mit Anwendungen auf die numerische Strömungsmechanik.

Serviceangebot

Kooperationen zu Fragen der numerischen Simulation mit finiten Elementen
  • Angepasste Diskretisierungen für Konvektions-Diffusions-Reaktionsgleichungen
  • Superkonvergenz von finite elemente Verfahren
  • Mehrgittermethoden für diskrete finite Elemente Systteme
  • Numerische Simulation magnetischer Finite mit freien Rändern

Forschung

Projekte

Die Daten werden geladen ...

Publikationen

Top-5 Publikationen

Die Daten werden geladen ...

Publikationsliste

2016
Die Daten werden geladen ...
2015
Die Daten werden geladen ...
2014
Die Daten werden geladen ...
2013
Die Daten werden geladen ...
2012
Die Daten werden geladen ...
ältere
2011
Die Daten werden geladen ...
2010
Die Daten werden geladen ...
2009
Die Daten werden geladen ...
2008
Die Daten werden geladen ...
2007
Die Daten werden geladen ...
2006
Die Daten werden geladen ...
2005
Die Daten werden geladen ...
2004
Die Daten werden geladen ...
2003
Die Daten werden geladen ...
2002
Die Daten werden geladen ...
2001
Die Daten werden geladen ...
2000
Die Daten werden geladen ...