« Infrastruktur: Geräte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Detailbild zu :  Vollautomatisierte Granulationsanlage

Vollautomatisierte Granulationsanlage

G25

Universitätsplatz 2

39106 Magdeburg

Tel.+49 391 6758644

Fax:+49 391 6712028

Gerätebeschreibung
Die Wirbelschichtanlage wurde im Jahr 2009 für die Forschungsarbeiten der InnoProfile-Gruppe NaWiTec errichtet. Die vollautomatische Anlage kann für Granulations-, Agglomerations-, Coating- und Trocknungsprozesse eingesetzt werden.

Die Versuchsanlage wurde durch die IPT-Pergande GmbH (Verfahrenstechnische Konzeption und Apparatebau) in enger Kooperation mit dem IFF-Fraunhofer Institut Magdeburg (Prozessleittechnik und Visualisierung) erbaut.

Die Anlage wird im Rahmen der NaWiTec als Prototyp zur Erprobung der modellbasierten Regelungskonzepte ausgebaut und genutzt.

Wesentliche technische Parameter/Funktionen sind
-schwenkbare Wirbelschichtkammer mit einem Durchmesser von 300 mm
-Kontinuierliche Fahrweise mit externem Sieb-Mahl-Kreislauf
-Kontinuierliche Fahrweise mit interner Klassierung über Sichterrohr
-Eindüsung in Top- oder Bottom-Spray über Mehrstoffdüsen
-Rezirkulation des Gases zur Granulation/Trocknung unter inerter Atmosphäre
inline-Messung von Partikelgröße und Partikelfeuchte
-zweistufiger Lufterhitzer zur Erwärmung des Prozessgases auf max. 250°C
-25kW-Kühlaggregat zur Entfeuchtung des Prozessgases
-2 Hochdruckventilatoren zur Fluidisation, max. Gasgeschwindigkeit ca. 9 m/s
-Eindüsung von Lösungen, Suspensionen, Emulsionen oder Schmelzen
-Datenerfassungssystem (SPS) zur Messung aller Durchsätze, Drücke, Temperaturen und Feuchtigkeiten

Projekte

Weitere Geräte dieser Struktur