« Unternehmen & Forschende Einrichtungen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html

DUROPAN GmbH

Portraitbild

DUROPAN GmbH

Lieberkühnstraße 5b

38820 Halberstadt

Tel.+49 3941 588366

Fax:+49 3941 588430

Produkte und Geschäftsgegenstand
"Mehrfachnutzung von Wärmeenergie als eine tragende Säule zukünftiger Energieversorgung - Energy Harvesting."
Seit mehr als 10 Jahren arbeitet der geschäftsführende Gesellschafter der DUROPAN GmbH, Dr.-Ing. Wolfgang Beck, im Bereich des Einsatzes von Nanopartikeln und Carbon-Nanotubes in Bindemitteln von Lacken und hat dort umfangreiches Wissen erworben.
Die DUROPAN GmbH, mit ihrem verfügbaren Forschungspotential, wird, aufbauend auf weiteren bestehenden Schutzrechten des geschäftsführenden Gesellschafters, die Entwicklung von funktionellen Kunststoffen vorantreiben.

Hierzu werden zwei wesentliche Hauptrichtungen in der Entwicklung des ENERGY HARVESTING verfolgt:
* Funktionalisierung von Kunststoffen durch die Integration aktiver und passiver elektronischer Bauelemente einschließlich der softwaretechnischen Bearbeitung
* Funktionalisierung von Kunststoffen durch Erzeugung von Nanopartikeln bei gleichzeitiger Erhöhung der Reaktionsgeschwindigkeit unter Ausschluss von Mikroporen

Als derzeit wichtigstes Projekt ist der Einsatz von elektronischen Chips in Kunststoffen zur Energieerzeugung zu nennen. Durch die Herstellung einer Kunststoffoberfläche mit einem extrem hohen Adsorptionsvermögen für Wärmeenergie (Infrarot) und deren Durchfließen eines elektronischen Chips wird elektrische Energie erzeugt.

Neben Kraftwerken, Stahl- und Walzwerken, Brennstoffzellen und Biogasanlagen, sowie Feuerungs- und Müllverbrennungsanlagen gehören die Motoren von Fahrzeugen und Schiffen zu den größten Abwärmeproduzenten moderner Industrienationen. Sekundärwärme im Sinne der Geschäftsidee ist immer dort vorhanden, wo ungenutzt (Ab-)Wärme in die Umwelt abgegeben wird.

Der zweite Schwerpunkt orientiert sich am bisherigen wissenschaftlich-technischen Stand der Oberflächengestaltung von Kunststoffen. Für beide Richtungen des Kerngeschäftes der DUROPAN GmbH sind ausreichend Kompetenzen vorhanden. Neben den Schutzrechten, stehen Fachwissen aus der Nanotechnologie und exzellente Verbindungen in die Fachwelt zur Verfügung.

Damit besitzt die DUROPAN GmbH ein Know-how, das in hohem Maße ein Garant für die zukünftige Geschäftsentwicklung darstellt.