« Publikationen
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
Does AlphaGo actually play Go? - concerning the state space of artificial intelligence
Lyre, Holger
De.arxiv.org - [S.l.]: Arxiv.org, 2019, article 1912.10005, insgesamt 27 Seiten
Bibliographie: Zeitschriftenartikel
Prof. Dr. Holger Lyre

Zschokkestr. 32

39104 Magdeburg

Tel.:+49 391 6756574

Fax:+49 391 6756566

lyre@ovgu.de

Ich bin Lehrstuhlinhaber für Theoretische Philosophie/Philosophie des Geistes mit Forschungsschwerpunkten in Wissenschaftstheorie, Philosophie der Neurokognition und Philosophie der Physik. Im Rahmen der Lehre zeichne ich hauptverantwortlich für den Magdeburger Studiengang Philosophie - Neurowissenschaften - Kognition (PNK).

Zum inhaltlichen Werdegang: Ich habe in den 90er Jahren in enger Kooperation mit C. F. von Weizsäcker dessen Projekt einer Quantentheorie der Information verfolgt, danach habe ich mich in der Philosophie der Physik Grundlagenfragen von Eichsymmetrien zugewandt. Im Rahmen der allgemeinen Wissenschaftstheorie und Ontologie vertrete ich einen Strukturenrealismus. Im Bereich der Philosophie des Geistes interessiere ich mich besonders für mentalen Externalismus, Extended Cognition, Multirealisierbarkeit und Reduktionismus. In jüngerer Zeit arbeite ich zu strukturalen Modellen und Erklärungen der Neurocomputation, mentaler Repräsentation und phänomenalen Bewusstseins.
Weitere Publikationen der Autoren