Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Wasserfilter `Carbonit Monoblock® IFP Puro`

Finanzierung:
Industrie;
Eine Filtration an der Entnahmestelle (Point of Use) entnimmt die unerwünschten Belastungen durch regionale Umwelteinflüsse, kilometerlangen Wassertransport und Hausinstallation. Die individuelle, bedarfsspezifische Wasserfiltration verlagert die Verantwortung auf den Endkunden und zeigt ein Modell finanzierbarer, gesundheitlich unbedenklicher Versorgung auf. Hierbei ist häufig von einem niedrigen Wasserdruck sowie von einer hygienischen und chemischen Belastung auszugehen.
Der CARBONIT Monobloc® ist ein gesinteter Aktivkohle-Blockfilter, der nach einem internationalen Patent in Sachsen-Anhalt hergestellt wird. In unterschiedlichen Abmessungen und mit kundenspezifischen Filterfeinheiten entsteht ein Wasserfilter, der unerwünschte, chemische Stoffe dauerhaft bindet und auch als mechanischer Vorfilter wirkt. Mit der Ster-O-Tap® Kapillarmembran verfügt Prime Water Systems über asymetrisch aufgebaute, hydrophile Strukturen. Auch die Herstellung dieser "Strohhalme" ist patentiert und auf ihre Wirksamkeit zur Reduktion von Mikroorganismen (Bakterien, Cysten, Parasiten, Viren, niedere Pilze) hinreichend getestet. Die Membran kann jedoch keine chemischen Stoffe zurückhalten. In der Kombination beider Technologien entsteht ein zweistufiger Filter "IFP Puro" (Dual Stage) mit außenliegendem Carbonblock und integriertem Membraneinsatz.
Salzwedel/Magdeburg, den 16. April 2002. Durch den Ministerpräsidenten Dr. Reinhard Höppner, die Ministerin für Wirtschaft und Technologie, Frau Kathrin Budde, und den Vorsitzenden der Jury, Herrn Dr. Klaus von Dohnanyi, wurde das Dambecker Unternehmen CARBONIT Filtertechnik GmbH geehrt. Es gehört zu den Preisträgern des Innovationspreises Sachsen-Anhalt 2002. Die beiden Geschäftsführer Dr. Peter und Jan Westerbarkey nahmen den Preis entgegen.

Anmerkungen

Innovationspreis Sachsen-Anhalt 2002<p> <img src="http://www.ttz.uni-magdeburg.de/fodb/Bilder/HS_MD_Feuerstein1.jpg"><br>Bilder vom Produkt

Schlagworte

Aktivkohle, Belastung, Filter, Mikroorganismus, Umwelt, Wasser

Kontakt