« Projekte
Vollständige Überarbeitung und Erweiterung eines Lehr- und Handbuches zur Sekundärdatenanalyse
Finanzierung:
Haushalt;
2005 wurde unter Federführung der AGENS (Arbeitsgruppe zur Erhebung und Nutzung von Sekundärdaten) der  der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) und der Deutschen Gesellschaft für Epidemiologie (DGEpi) das AGENS-Handbuch ‚Routinedaten im Gesundheitswesen‘ veröffentlicht (Herausgeber E. Swart, Magdeburg und P. Ihle, Köln). Dieses Buch ist aufgrund der Fortschritte in der wissenschaftlichen Nutzung von Sozial- und andren Sekundärdaten überholt und wurde einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen und im September 2014 in einer erweiterter Ausgabe veröffentlicht, die stärkeren Lehr- und Handbuchcharakter als die Erstauflage aufweist. Es werden grundlegende Datenkörper, nicht nur der gesetzlichen Krankenversicherung, in einheitlicher Gliederung systematisch vorgestellt. Weiterhin werden die spezifischen methodischen Aspekte der Sekundärdatenanalyse bei Aufbereitung, Validierung und Analyse der Routinedaten betont. SWART, E.; IHLE, P.; GOTHE, H.; MATUSIEWICZ, D. (Hrsg.): Routinedaten im Gesundheitswesen. Handbuch Sekundärdatenanalyse: Grundlagen, Methoden und Perspektiven. Verlag Hans Huber, Hogrefe AG, Bern, 2014
ISBN: 978-3-456-85435-9

Schlagworte

Gute Praxis Sekundärdatenanalyse, Handbuch, Lehrbuch, Sekundärdatenanalyse, Versorgungsforschung

Kooperationen im Projekt

Kontakt
Dr. habil. Enno Swart

Dr. habil. Enno Swart

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Medizinische Fakultät

Institut für Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie

Leipziger Str. 44

39120

Magdeburg

Tel.+49 391 6724306

Fax:+49 391 6724310

enno.swart(at)med.ovgu.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...