« Projekte
Virtual Reality zur Exploration und Interaktion mit multiphysikalischen Mechanikmodellen
Projektbearbeiter:
Steffen Liefold
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Die zunehmende Anwendung virtueller Methoden in der Produktentwicklung erfordert eine enge Verknüpfung von Berechnungsmethoden mit Methoden zur interaktiven und möglichst auch echtzeitfähigen graphischen Repräsentation der Ergebnisse. Wünschenswert wäre eine direkte Interaktion in Echtzeit mit den Modellen. Dadurch würde es in der virtuellen Realität beispielsweise möglich, in der virtuellen Szene Parameteränderungen vorzunehmen und deren Auswirkung unmittelbar darstellen zu können. Im Promotionsprojekt werden neue Möglichkeiten für die Integration, Darstellung und Exploration von Modell- und Ergebnisdaten in der Virtuellen Realität entwickelt, um die Auswertungsqualität zu steigern und den Auswertungsprozeß zu beschleunigen. Eine Einbettung und Kombination verschiedener Berechnungssysteme kann genutzt werden, um aufwendige numerische Simulationen gezielt zu unterstützen. Unter Nutzung einer VR-Umgebung soll es möglich werden, die berechneten Simulationsdaten kombiniert mit der Visualisierung individueller Analysestrategien für den Aufbau einer virtuellen Szene zu nutzen, wobei es vorteilhaft ist, zusätzliches Wissen über das hinterlegte Simulationsmodell zu integrieren. Ein solches erweitertes virtuelles Modell bietet sehr gute Möglichkeiten für einen echtzeitfähigen interaktiven Eingriff in das  Modell, wodurch beispielsweise Optimierungsaufgaben sehr effizient gelöst werden könnten.

Schlagworte

FEM, VE, VR, Virtual Engineering, Virtualle Realität, multiphysikalische Modell

Kooperationen im Projekt

Publikationen

2012
Die Daten werden geladen ...
2011
Die Daten werden geladen ...
2010
Die Daten werden geladen ...
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...