« Projekte
Untersuchungen zur Osteointegration und metaphysären Fixierung einer anatomischen Kurzschaft-Schulterendoprothese
Projektbearbeiter:
Univ.-Prof. Dr. Holger Amthauer, Prof. Dr. Christoph Lohmann
Finanzierung:
Stiftungen - Sonstige;
Zurzeit liegen in Bezug auf das ossäre Remodelling nach Implantation einer anatomischen Schulter-Kurzschaftprothese keine Studiendaten vor. Daher sind genauere Kenntnisse über den Zeitpunkt des Abschlusses der ossären Umbauvorgänge nach Implantation dieser Schulterprothese, den generellen Einheilungsprozess bzw. über spätere Lockerungsprozesse im Hinblick auf das therapeutische Procedere von besonderer Bedeutung. Auch über die früh- und mittelfristigen funktionellen Ergebnissen dieser modernen anatomischen Schulterprothese liegen zurzeit noch relativ wenige Daten vor. In diesem Forschungsvorhaben soll daher untersucht werden,
  • inwieweit sich der zeitliche Verlauf des knöchernen Integration nach Implantation einer anatomischen Schulter-Kurzschaftprothese vom Typ Affinis Short gestaltet ,
  • welche Veränderungen des Knochenstoffwechsels bei einer fehlenden ossären Einheilung bzw.  einer frühen Lockerung der Prothese nachzuweisen sind,
  • auf welchen metaphysären Verankerungsprinzipien diese anatomische Kurzschaft Schulterprothese beruht,
  • welche früh- und mittelfristigen funktionellen Ergebnisse mit diesem modernen Implantat zu erwarten sind und
  • welche Implikationen sich aus den Ergebnissen der nuklearmedizinischen / radiologischen Untersuchen sich auf das Nachbehandlungsschema  ergeben.

Schlagworte

Kurzschaft-Schulterprothese, Osteointegration, Schulterendoprothetik
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...