« Projekte
Untersuchung zum Einsatz einer alpha-Amylase (RONOZYME RumiStar 600 (CT) in der Fütterung laktierender Milchkühe
Projektleiter:
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
In der Fütterung laktierender Milchkühe kommt ein Enzympräparat zum Einsatz, welches eine Verbesserung der Energieversorgung, insbesondere in der frühen Laktation, erzielen soll.
Vor dem Hintergrund zunehmend hoher Produktionsleistungen, spiegelt sich der energetische Effekt vor allem in einer Stoffwechselentlastung und einer verbesserten Tiergesundheit wieder. Damit verbunden sind die ökologischen und ökonomischen Vorteile. Zu erwarten wäre eine verminderte Ausscheidungsmenge, eine erhöhe Milchleistung in den ersten 30 Tagen pp. und am 80. bis 120. Laktationstag, sowie eine Verminderung der endogenen Fettmobilisation.
Zusätzlich steht eine erhöhte Trockenmasseaufnahme und eine Erhöhung des Milchfettgehaltes sowie durch die Messung der Rückenfettdicke eine positive Energiebilanz am 30. und 90. Tag pp. zur Debatte.

Schlagworte

Amylase, Laktation, Milchkuh, Milchleistung, postpartales Energiedefizit
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...