« Projekte
Untersuchung zur antitumoralen Aktivität von Polyphenolen beim Malignen Melanom und möglichen Kooperativität zur Chemotherapie mit Dacarbazin oder Carboplatin und Paclitaxel in vitro
Projektleiter:
Projektbearbeiter:
Dr. med. Dipl. pharm. Sven Quist, Ines Doering
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Polyphenole haben eine stark antioxidative Aktivität und werden als Begleittherapie zur Tumortherapie empfohlen, ohne dass es hierfür ein fundierte wissenschaftliche Grundlage gibt. Das Projekt möchte einerseits untersuchen, ob a) Polyphenole und polyphenolhaltige Wirkstoffe wie u.a. Epigallocatechin Gallat, Indol-3-carbinol, Resveratrol, Oligomerische Proanthocyanidine oder Antocyanidine eine eigene antitumorale Aktivität an verschiedenen Zelllinien des Melanoms aufweisen und b) in wie weit solche mit Standard Chemotherapeutika wie Dacarbazin oder Carboplatin und Paclitaxel synergistisch kombinierbar sind, wenn sie zusammen oder zeitversetzt zuvor oder nach Chemotherapie verabreicht werden.

Schlagworte

Polyphenole, in vitro Zellkultur
Kontakt
Sven Roy Quist

Sven Roy Quist

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Medizinische Fakultät

Universitätshautklinik

Klinik für Dermatologie, Leipziger Str. 44

39120

Magdeburg

Tel.+49 391 6715279

Fax:+49 391 6715283

sven.quist(at)medizin.uni-magdeburg.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...