« Projekte
Strukturbildung in kammartigen Polymeren mit steifem Rückgrat unter äußeren Zwangsbedingungen: Einfluss von Scherfeldern und Grenzflächen
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Zentrales Ziel des Projekts sind Untersuchungen zum Einfluss von (i) Scherfeldern und (ii) Oberflächen auf die Strukturbildung, die Morphologieorientierung und die anisotropen mechanischen Eigenschaften von kammartigen Polymeren mit steifem Rückgrat unter Einbeziehung faserverstärkter Komposite mit entsprechender Polymermatrix. Relevante Polymersysteme sind z.B. alkoxylierte Polyester, Polyimide oder Polyamide sowie deren Copolymere, die typischerweise langreichweitig geordnete Schichtstrukturen ausbilden. Es wird untersucht in welchem Umfang die Bildung und Orientierung von verschiedenen nanskopischen Schichtstrukturen durch die gewählten Scherbedingungen und die Oberflächenmodifizierung von Glasfasern beeinflusst und gesteuert werden kann. Die Konsequenzen der Orientierung polymerer Strukturen für die Eigenschaften von faserverstärkten Kompositmaterialien werden betrachtet.

Schlagworte

Hochleistungspolymere, Phasenübergang, Polymerkristallisation, faserverstärkte Komposite, polymerbasierter Leichtbau
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...