Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Stress urinary incontinence

Finanzierung:
Industrie;
Urocell® basiert auf einem innovativen Therapiekonzept zur Behandlung von Blasenschwäche, das für Menschen mit geschädigtem Schließmuskel geeignet ist. Im Gegensatz zu bisherigen Therapieansätzen, die auf „Bulking“-Methoden oder dem chirurgischen „Lifting“ des Urogenital-Traktes basieren, beruht urocell® auf dem Prinzip der körpereigenen Regeneration des Schließmuskels durch die Verwendung von körpereigenen Muskelzellen.

Schlagworte

Therapie Blasenschwäche

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...