« Projekte
Stammzellforschung zur Entwicklung Insulin produzierender Zellen
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Die steigende Inzidenz von Diabetes mellitus und die Zunahme von Folgeerkrankungen erfordern die Entwicklung von Verfahren zur Substitution und/oder Regeneration Insulin-produzierender Zellen. Auf Grund ihres hohen regenerativen Potentials stellen Stammzellen eine erfolgversprechende Quelle dar. Ziele der Nachwuchsforschergruppe sind die weitere Analyse der molekularen und zellulären Prozesse bei der Entwicklung der Beta-Zellen und die Gewinnung Insulin-produzierender Zellen aus pluripotenten embryonalen Stammzellen (ES). Dazu werden Glukose-regulierte Stoffwechselwegen bei der Beta-Zell-Differenzierung untersucht und zelluläre Differenzierungsprozesse bei Vorläufer- und funktionellen Insulin-produzierende Zellen analysiert und experimentell beeinflusst. Da der Einsatz humaner ES-Zellen aus ethischen Gründen problematisch ist, sollen die Differenzierungsmodelle auf humane reprogrammierte induzierte pluripotente (iPS-) Zellen übertragen werden.

Schlagworte

Diabetes mellitus, Pankreasentwicklung, iPS-Zellen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...