Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Simulation und Optimierung des Abfüllprozesses einer Füllmaschine mittels der Diskrete Elemente Methode (DEM)

Finanzierung:
Industrie;
Absackmaschinen arbeiten mit großen Geschwindigkeiten und befüllen mehrere tausend Säcke pro Stunde. Dabei spielt der Befüllungsvorgang eine zentrale Rolle. Das Schüttgut muss mit Hilfe einer spezifischen Schurre aus einem über der Absackmaschine befindlichen Silo in den Sack fallen. Die Geometrie der sich verjüngenden Schurre muss dabei so konzipiert werden, dass das Schüttgut pfropfenförmig möglichst schnell in den Sack abfließen kann. Dabei müssen jedoch Verstopfungen vermieden werden, da diese den Absackvorgang stark verlangsamen. Die Charakterisierung des Entleerungsvorgangs der Schurre und die damit verbundene Optimierung der Schurrengeometrie standen im Mittelpunkt dieses Forschungsprojektes.

Schlagworte

Diskrete Elemente Methode, Entleerungsvorgang, Schurre, Schüttgut

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...