Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Rohstoffsicherheit - (Entwicklungs-)politische und welthandelsrechtliche Aspekte des Handels mit metallischen Grundstoffen

Projektbearbeiter:
LL.M. Martina Franke
Finanzierung:
Haushalt;
Der erneute Rohstoffboom seit der Jahrtausendwende und die damit einhergehenden Preissprünge stellen die Wirtschaftsnationen vor neue Herausforderungen. Der Rohstoffmarkt ist zunehmend durch Angebotsknappheiten gekennzeichnet. Das stetig hohe Wachstum der Schwellenländer, allen voran China, und der um sich greifende Protektionismus verstärken dies zunehmend.Die Arbeit soll die wettbewerbsverzerrenden Maßnahmen auf den Rohstoffmärkten unter welthandelsrechtlichen Aspekten analysieren. Exemplarisch sollen hierfür der Markt nichteisenhaltiger Metalle und die Rohstoffpolitik Chinas herangezogen werden. Zugleich bilden die aktuellen politischen Handlungsalternativen zur Rohstoffversorgungssicherheit in Deutschland einen Schwerpunkt der Arbeit.

Schlagworte

Internationales Wirtschaftsrecht, Rechtswissenschaft, WTO

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...