« Projekte
Pilotstudie zur Höhenanpassung von Herzkranken - Vergleichende Ergometrie auf 1400 und 2400 Metern Höhe
Projektbearbeiter:
M.A. Jan Pabst, Lars Mende
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Ziele der Studie: Im Rahmen einer organisierten Urlaubsreise für KHK-Patienten (Leukerbad in der Schweiz) steht im Mittelpunkt des Interesses die Bewertung der Beanspruchung unter Einfluss von Höhenbedingungen. Das Beanspruchungsverhalten wird mittels Fahrradergometrie und subjektivem Befinden in 1400 m Höhe und in 2400 m Höhe bestimmt.

Schlagworte

Ergometrie, Herzerkrankung, Höhenanpassung

Publikationen

2006
Die Daten werden geladen ...
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...