« Projekte
Physikalische und mechanische Eigenschaften von gerichtet erstarrten eutektischen Legierungen
Projektbearbeiter:
Volodymyr Bolbut
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Physikalische und mechanische Eigenschaften von gerichtet erstarrten eutektischen Legierungen
Intermetallische Phasen, Karbide und Oxide eignen sich hervorragend als Verstärkungsphasen für hochschmelzende Verbundwerkstoffsysteme. In diesem Vorhaben sollen in-situ-Verbundwerkstoffe mittels eines speziellen tiegelfreien Zonenschmelzverfahrens hergestellt werden. Mit dem Ziel, eine faserartige oder lamellare Morphologie der Verstärkungsphasen zu erzielen, werden im ersten Schritt geeignete Legierungssysteme identifiziert. Die Ausgangswerkstoffe in Pulverform werden dann entsprechend der nominellen Zusammensetzung gemischt und kalt verpresst, um anschließend lokal aufgeschmolzen und gerichtet abgekühlt zu werden. Die physikalischen und mechanischen Eigenschaften werden dann im nächsten Schritt mittels geeigneter Mess- und Analyseverfahren ermittelt. Es erfolgt eine vergleichende Gegenüberstellung mit bekannten Hochtemperaturwerkstoffen.

Schlagworte

Hochtemperaturwerkstoffe, faserverstärkte Verbundwerkstoffe, gerichtete Erstarrung

Kooperationen im Projekt

Publikationen

2017
Die Daten werden geladen ...
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...