« Projekte
Patent DE102012011992A1: Metallisches Gussbauteil und Verfahren zur Herstellung eines metallischen Gussbauteils/ WO002013186055A2
Projektbearbeiter:
R. Bähr, I. Behm, S. Scharf, S. Röpke, J. H. Schneibel, M. Krüger
Finanzierung:
Die Erfindung betrifft ein metallisches Gussbauteil, das insbesondere für Teile von Verbrennungskraftmaschinen oder Kolbenverdichtern wie Kolben, Getriebegehäuse, Kurbelgehäuse und andere Gehäuse und/oder Zylinderköpfe, vorgesehen ist, wobei das Gussbauteil zumindest abschnittsweise aus einem Eisen-Aluminid besteht und/oder ein Verbundgussbauteil mit zumindest zwei Abschnitten ist, welche aus einem Gusseisen und/oder einem Eisen-Aluminid und/oder einem Leichtmetall bestehen. Die Erfindung betrifft weiterhin ein Verfahren zur Herstellung eines metallischen Gussbauteils, das aus einem oder mehreren Gusswerkstoffen wie Gusseisen und/oder Eisen-Aluminid und/oder Leichtmetall besteht, bei dem in einem ersten Gussvorgang ein erster Abschnitt des Gussbauteils und in einem weiteren Gussvorgang ein weiterer Abschnitt des Gussbauteils erzeugt wird und bei dem vor dem weiteren Gussvorgang auf den ersten Abschnitt eine Beschichtung, insbesondere aus Eisen-Aluminid und/oder einer Nickel-Legierung, als Haftvermittlerschicht aufgetragen wird.

Schlagworte

Verbrennungskraftmaschinen, Verbundgussbauteil
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...