Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Optische Analyse dynamischer Intra- und Inter-Aktionen von signalübertragenden Proteinen in lebenden immunkompetenten Zellen

Projektleiter:
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
Der Kontakt mit Antigen löst die Aktivierung und Differenzierung immunkompetenter Zellen aus.
Hierbei werden von außen applizierte Signale intrazellulär durch zahlreiche biochemische
Reaktionsketten weitergeleitet, die zum Teil auf Konformationsänderungen und Komplexbildung
signalübertragender Proteine beruhen. Um den Mechanismus der intrazellulären Signalintegration
genauer studieren zu können, müssen Informationen sowohl über die Interaktionen zwischen
signalübertragenden Proteinen als auch über induzierte Strukturänderungen der signalübertragenden
Proteine als eine Funktion von Ort und Zeit in lebenden Zellen visualisiert werden.
Eine der ersten biochemischen Reaktionen während der T-Zell-Aktivierung stellt die
Phosphorylierung von ITAMs (Immunoreceptor Tyrosine-based Activation Motif) durch
die Src-Kinase Lck dar. Der genaue Ablauf, wann und wie Lck während der T-Zell-Stimulation
aktiviert wird, ist jedoch immer noch nicht eindeutig geklärt. Ziel des vorliegenden
Forschungsprojektes ist daher, die stimulus-induzierte Aktivierung von Lck in lebenden
immunkompetenten Zellen zu untersuchen. Hierzu sollen mittels optischer Analyse dynamische
Konformationsänderungen von Lck visualisiert und Interaktionen zwischen signalübertragenden
Proteinen untersucht werden.

Schlagworte

FLIM, FRET, Minimalinvasive Mikroskopie

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...