« Projekte
OptimUSE - Optimierte Unternehmensförderung und Standortentwicklung
Projektbearbeiter:
Dipl.-Verw.-Inf. (FH) A. Göbel
Finanzierung:
EU - Sonstige ;
OptimUSE entwickelt Konzepte zur optimierten Unternehmens- und StandortEntwicklung. Die wissenschaftliche Leistung des Forschungsprojekts umfasst die strategischen Themenfelder:
  • Wirtschaftsförderung
  • Standortfaktoren und
  • Dienstleistungsmanagement.
Diese werden operativ optimiert durch Instrumente, wie beispielsweise:
  • Business und Competetive Intelligence,
  • Prozessmanagement,
  • eGovernment und digitale Fachverfahren
sowie viele weitere mehr. Durch einen strukturierten Kompetenzaufbau im wissenschaftlichen Praxisfeld zwischen Unternehmen, Verwaltungen und Intermediären agiert das Forschungsprojekt mit professionellen Leistungen in den folgenden Bereichen:
  • Methodenentwicklung zum Einsatz von Business- und Competitive-Intelligence (BI/CI) im kommunalen Planungs- und Steuerungsumfeld.
  • Begleitung bei der Entwicklung und Einführung von Informations-, Kommunikations- & Interaktionsmanagementsystemen für die kommunale Industrie- und Unternehmensförderung.
Darüber hinaus wird mit folgenden empirische Leistungen vor Ort bei den Partnern vorgegangen:
  • Begleitung von Modernisierungprojekten im Interaktionsfeld zwischen Wirtschaftsförderungen und Verwaltungen
  • Durchführung von Markt- & Entwicklungsstudien zur Dienstleistungsoptimierung
  • Standortanalysen und Managementstudien
  • Unterstützung oder Entwicklung von Beratungs- und Umsetzungsprojekten.

Schlagworte

Interaktionsmanagementsysteme
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...