« Projekte
Numerische Analyse von Reibungsreduzierungsmaßnahmen im System Kolbengruppe/Zylinderlaufbahn
Projektbearbeiter:
Dipl.-Ing. (FH) Thilo Spitznagel, BMW, Produktionstechnik Antriebs- und Fahrdynamiksysteme
Finanzierung:
Industrie;
Numerische Analyse von Reibungsreduzierungsmaßnahmen im System Kolbengruppe/Zylinderlaufbahn
Vorgehensweise zur Bestimmung einer optimalen Vorhaltekontur (siehe T.Spitznagel et al. 2011)
Eine CO2-Reduktion von Motoren erfordert unter anderem eine Effizienzsteigerung im Antriebsstrang und im Verbrennungsmotor.  Unter anderem muß der Anteil der Motorreibung und hier insbesondere des  Kolben-Zylinder-Systems am Kraftstoffverbraucherreicht reduziert werden. Im Fokus der Promotionsprojektes steht daher die Reduktion der Motorreibung und damit die Effizienzsteigerung von Verbrennungsmotoren. Es soll untersucht werden, wie sich die vorhandenen Zylinderverformungen auf die Motorfunktion auswirken (Reibung, Blow-by, Ölverbrauch) und was die relevanten Formanteile und Effekte sind. Darüber hinaus soll mit Hilfe geeigneter numerischer Modelle unter Nutzung von Optimierungsmethoden untersucht werden, welches Potential eine Reduktion der Verzüge (Montageverzüge, warmstatische Verzüge) auf den Kraftstoffverbrauch hätte.

Schlagworte

Akustik, Blow-by, FEM-Simulation, Kolben/Zylinder, Optimierung, Reibungsreduktion, Vorhaltekontur, Warmverzug

Kooperationen im Projekt

Publikationen

2011
Die Daten werden geladen ...
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...