« Projekte
Neugeborenen-Hörscreening Sachsen-Anhalt unter besonderer Berücksichtigung der Einführung eines Tracking
Projektleiter:
Projektbearbeiter:
Dr. med. Marja Loderstedt
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Es soll anhand der Analyse des Ist-Zustandes des Neugeborenen-Hörscreenings im Jahr 2008 in Sachsen-Anhalt beurteilt werden, inwieweit die Vorraussetzungen für ein flächendeckendes universelles Neugeborenen-Hörscreening gegeben sind, um die ab dem 01.01.2009 allgemein gültigen Vorgaben der Kinder-Richtlinie des G-BA zu erfüllen. Dabei wird die Qualität des Hörscreenings in Sachsen-Anhalt auch mit anderen deutschen Hörscreening-Projekten verglichen, wobei Sachsen-Anhalt dabei teils sehr gute Ergebnisse verzeichnen kann.

Schlagworte

Hörscreening
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...