« Projekte
Nachweis von Über- und Unterversorgung
Projektbearbeiter:
Robra, Bernt-Peter, Doreen Kraska
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Der medizinische Fortschritt setzt immer neue Standards der medizinischen Versorgung. Bedarfsgerechtigkeit und Zielgenauigkeit Krankenversorgung der sind daher dynamische Größen. Versorgungsschwerpunkte und -intensitäten ändern sich zudem durch Wandel von Morbidität, Nachfrage und Angebot. Gesellschaftliche Prioritäten und Werte entwickeln sich weiter. Schöpfen die erreichten Fortschritte in Umfang, Leistungsmix, Verteilung und Wirtschaftlichkeit der Versorgung die gegebenen Möglichkeiten aus? Wie können Über- und Unterversorgung beschrieben und methodisch belastbar erfasst werden? Dies bedarf einer Darstellung der empirischen Datenquellen zum erreichten Niveau der Krankenversorgung, normativer Bewertungskriterien und schließlich wirksamer Methoden, das Versorgungsniveau gerichtet zu beeinflussen. Im Rahmen eines Gutachtens für den AOK-Bundesverband wird dieser Problemkreis dargestellt.

Schlagworte

Kosten-Nutzen-Bewertung, Versorgungsforschung
Kontakt
Prof. Dr. Bernt-Peter Robra

Prof. Dr. Bernt-Peter Robra

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Medizinische Fakultät

Institut für Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie

Leipziger Str. 44

39120

Magdeburg

Tel.+49 391 6724300

Fax:+49 391 6724310

bernt-peter.robra(at)med.ovgu.de

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...