« Projekte
MOVE - Junge Fahranfängerinnen und Fahranfänger im Bundesland Sachsen-Anhalt
Projektbearbeiter:
Institut MISTEL
Finanzierung:
Land (Sachsen-Anhalt) ;
Das Projekt der Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt ist ein Modellprojekt, gefördert aus den Mitteln des Programms "Aktion junge Fahrer" (AJF) in Trägerschaft des Deutschen Verkehrswacht e.V. (DVW). Das Programm wurde 1984 von der DVW ins Leben gerufen. Die Aktion ist ein bundesweit durchgeführtes Präventionsprogramm, gerichtet an die Zielgruppe der jungen Fahranfängerinnen und Fahranfänger. Dieses Programm findet seine Umsetzung in der Verwendung von neuartigen Anspracheformen und einer erlebnisorientierten Praxisbezogenheit.

Wesentliche Bestandteile des Modellprojektes:

- Trunkenheitsfahrsimulator
- Gurtschlitten
- Überschlagsimulator
- Kick-down-Videos und anschließende Gruppendiskussion

Anmerkungen

Mittelgeber: Landesverkehrswacht Sachsen-Anhalt

Schlagworte

Fahranfänger, Fahranfängerin, Gurtschlitten, Jugendliche, Kick-down-Videos, Landesverkehrswacht, Trunkenheitsfahrsimulator, Verkehr, jung, Überschlagsimulator
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...