« Projekte
Minimierung der Dispositionsstufen auf Basis der verbrauchsorientierten Produktionssteuerung bei der Fertigung von Elektronischen Steuergeräten
Projektbearbeiter:
Maik Adamczyk, Betreuer: Prof. H. Kühnle, G. Wagenhaus, U. Bergmann, H. Kiesel
Finanzierung:
Haushalt;
Aufgabenstellung der Diplomarbeit:

Mit der stetigen Nachfrage nach Elektronischen Steuergeräten für PKW-Motoren und den immer kürzer werdenden Innovationszyklen im Automobilbau steht Bosch Salzgitter vor der Herausforderung, Wirtschaftlichkeit und Nutzungsdauer der Produktionssysteme in Einklang zu bringen. Da das Mengengerüst für ein eigenständig konzipiertes Produktionssystem nicht ausreichend ist, ist für die bestehende Produktion in Salzgitter mittels einfacher Regeln der Betriebsorganisation ein robustes System für eine wirtschaftliche Fertigung auf Basis des Bosch-Produktionssystems zu entwickeln. Hierbei sind die Routinen der Organisation bzw. Disposition von Materialien so zu entwickeln und optimieren, daß durch eine Verringerung der Dispositionsstufen und die Installation kürzester Dispositonsroutinen eine Optimierung der Bestände erreicht werden kann. Mit der Anwendung des Bosch-Produktionssystems ist die Aufgabe so zu bearbeiten, daß die Systematik anderen betrieblichen Akteuren als Handlungsempfehlung unterbreitet werden kann und hiermit über den Pilotbereich hinaus, Anwendung von Optimierungsroutinen sichergestellt werden können. Diese ist so zu realisieren, daß Optimierungsauswirkungen auch vor dem Hintergrund sich verändernder Produktionsmengen bzw. dem Anlauf neuer Produkte transparent dargestellt sind.  

Schwerpunkte der Diplomarbeit:  
  • Charakterisierung des Problembereichs und Analyse der Ausgangsdaten
  • Literaturrecherche zu bestandsgeführten Produktionen und Nutzung dieser für Dispositionregelkreise bzw. Verringerung von Dispositionsstufen
  • Entwicklung / Konzeption der bestandsgeführten Fertigungssteuerung zur Installation der Regelkreise
  • Prüfung der Optimierung des Systems
  • Ableitung einer verallgemeinerungsfähigen Vorgehensweise
  • Zusammenfassung und Schlußfolgerungen

Schlagworte

Bestandsoptimierung, Diplomarbeit, Produktionssteuerung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...