« Projekte
Methoden zur Bestimmung des Blutflusses in Aneurysmen mit Hilfe bildgestützer Verfahren
Projektbearbeiter:
Torsten Bölke
Finanzierung:
Haushalt;
Forschergruppen:
Die Messung des Blutflusses in zerebralen Aneurysmen ist besonders wichtig für eine Therapieentscheidung sowie für die Therapiebeurteilung. Aufgrund der Schädeldecke können jedoch nur wenige Verfahren zum Einsatz kommen. Besonders interessant ist es, mit Angiographieanlagen, wie sie zur Beurteilung der Gefäße sowie für die Durchführung von Intervetionen heutzutage eingesetzt werden, die Flusseigenschaften von Aneurysmen messen zu können. In diesem Projekt soll mit Hilfe von zwei orthogonalen Projektionen der räumlich-zeitlichen Verteilung von lokal gespritzem Kontrastmittel der Blutfluss durch ein Aneurysma approximativ bestimmt werden. Durch den Vergleich mit Phantomen und exakten Messungen mit Hilfe von Laser-Doppler-Verfahren werden die entwickelten Modelle adaptiert und evaluiert.

Schlagworte

Aneurysma, Angiographie, Blutfluss, Laser-Doppler
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...