« Projekte
Konfessionelle Konversionen von Frauen im deutschen Adel (16.-18. Jahrhundert)
Projektbearbeiter:
. Dr. theol. Konrad Minkner
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Das Forschungsvorhaben beschäftigt sich mit den ? zumeist anlässlich der Eheschließung ? erfolgten Konversionen adliger Frauen im deutschen Reich ab der Zeit der Reformation und behandelt sowohl Konversionen vom Katholizismus zum Protestantismus als auch solche vom Protestantismus zum Katholizismus. Dabei sollen vor allem die Motive der Frauen selbst als auch die Überzeugungsstrategien und die Reaktionen von Familie und Verwandtschaft bei Konversionen im Mittelpunkt stehen. Ebenso wird nach dem konkreten Verlauf einer Konversion und ihren Folgen für die weiteren Lebenswege der Frauen, nach Unterschieden zwischen den Konfessionen, zwischen Konversionen von Männern und Frauen und zwischen äußerer Konfessionszugehörigkeit und innerer Glaubensüberzeugung gefragt.

Schlagworte

16.-18. Jahrhundert, Adel, Deutsches Reich, Frau, Katholiszismus, Konfessionen, Konversion, Protestantismus, Reformation
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...