« Projekte
InnoRegio REPHYNA-Projekt: Verfahren zur Gewinnung von Wirkstoffen aus heimischen Gewürzpflanzen unter Anwendung tiefer Temperaturen
Projektbearbeiter:
Herr Dipl.-Ing. W. Behns, Frau Dipl.-Ing. Plamena Tomova, H. Haida
Finanzierung:
Bund;
Ziel des Projektes ist die Entwicklung eines neuen, energetisch vorteilhaften Verfahrens, mit dem gefrorene, zerkleinerte Bestandteile heimischer Pflanzen schonend getrocknet und damit lagerfähig werden können. Es soll aus einer WirbelschichtGefriertrocknung bestehen, bei der unerwünschte enzymatische Reaktionen unterdrückt werden, um wertgebende Inhaltsstoffe zu erhalten. Eine Versuchsanlage für die Wirbelschichttrocknung pflanzlicher Materialien bei Temperaturen auch unter dem Gefrierpunkt wurde in Betrieb genommen. Im Rahmen der experimentellen Untersuchungen wurden verschiedene pflanzliche Materialien in der Wirbelschicht getrocknet. Um günstige Fluidisationsbedingungen zu erreichen, wurden sie vorher zerkleinert und/oder pelletiert. Es wurde nachgewiesen, daß die Trocknung von biologischen Rohstoffen mit Hilfe eines Adsorbens möglich ist. Eine Auswertung des entwickelten mathematischen Modells der Stoff- und Energietransportprozesse ergab eine gute Übereinstimmung mit den gemessenen Werten.

Anmerkungen

Fördereinrichtung: BMBF, PTJ, InnoRegio REPHYNA, Förderkennzeichen: 03i3904

Schlagworte

Temperatur, tiefe
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...