« Projekte
Herstellung von Funktionsflächen durch Finishverfahren
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Herstellung von Funktionsflächen durch Finishverfahren
Bei einer Vielzahl von Produkten kommen Elemente mit zum Teil sehr hoch belasteten Funktionsflächen zum Einsatz. Eine wesentliche Forderung an diese Funktionsflächen sind konstante Betriebsbedingungen über die gesamte Lebensdauer. Eine hervorragende Möglichkeit zur Erfüllung dieser Forderungen bieten Endbearbeitungsverfahren wie z. B. das Finishen, Honen oder verschiedene Verfahren des Präzisionsschleifens. In diesem Projekt soll insbesondere die bisher nur stochastisch ermittelte Technologie des Finishens durch den intelligenten Finishprozess erweitert werden. Dabei soll die Technologie vom heutigen Stand der Technik zu einem leicht handhabbaren, hochpräzisen Verfahren entwickelt werden. Die idealen Eigenschaften eines Produktes sollen prozesssicher erreicht werden können. Das Verfahren Finishen wird seine Bedeutung in den Prozessketten der Produktherstellung deutlich erweitern. Folgende Entwicklungsschwerpunkte bestehen: Analyse vorhandener Prozesse sowie die Untersuchung bestehender Probleme systematische Entwicklung eines Finishverfahrens neuester Generation auf Basis hochmoderner Steuerungs- und Regelungsprozesse Einsatz neuer Werkzeugspezifikationen; auch Hochleistungswerkzeuge zur Trockenbearbeitung Überführung des Verfahrens zu einem sicheren Prozess mit gezielt beeinflussbaren und vorher bestimmbaren Eigenschaften des Produktes Untersuchung der Ergebnisse (Geometrie, Oberfläche und oberflächennahe Stoffbereiche) und Optimierung aus technischer, technologischer und tribologischer Sicht.

Schlagworte

Finishen, Honen, Oberfläche, Präzisionsbearbeitung, Schleifen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...