Forschungsportal Sachsen-Anhalt
« Projekte

Großer Odermennig (Agrimonia procera WALLR.) als Quelle für Catechingerbstoffe und deren Nutzung zur Tiergesundheit

Projektbearbeiter:
Holger Kluge
Finanzierung:
Deutsche Bundesstiftung Umwelt ;
Im Fokus dieses Projektes stehen Untersuchungen zur Wirkung von Catechinen aus dem Großen Odermennig auf die Darmgesundheit. Der Große Odermennig (Agrimonia procera WALLR.) ist eine ausdauernde krautige Pflanze aus der Familie der Rosengewächse, deren Kraut zu den Gerbstoffdrogen zählt. Das Vorhaben verfolgt die Zielsetzung einer Selektionszüchtung und Anbauoptimierung dieser Pflanze als nachwachsender Rohstoff sowie deren Nutzung als Droge zur Senkung der Prävalenz an Durchfallerkrankungen bei Monogastriden. Die im Rahmen dieses Projektes geplanten Studien werden an Schweinen durchgeführt. Erfasst werden in erster Linie Wachstum und die Häufigkeit des Auftretens von Diarrhoen bei den Tieren. Bei entsprechenden günstigen Befunden sollen die Untersuchungen ergänzt werden durch Fäzes- und Blutparameteranalysen.

Schlagworte

Catechine, Darmgesundheit, Großer Odermennig

Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...