« Projekte
FOR 550 - Die frühbronzezeitliche Besiedlung der Makroregion um Nebra
Projektbearbeiter:
Dipl.-Geogr. S. Scheuer, Dipl.-Geol. M. Witt, Dipl.-Geogr. C. Dette
Finanzierung:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) ;
FOR 550 - Die frühbronzezeitliche Besiedlung der Makroregion um Nebra
Untersuchungsgebiet mit Fundpunkten und naturräumlicher Gliederung
Die Makroregion um Nebra zeichnet sich durch besonders reiche Hortfunde, erste ?Fürstengräber? sowie insgesamt durch Fundreichtum und Fundkonzentration aus. Landschaftsarchäologische Erkenntnisse aus diesem Raum haben Bedeutung für den gesamten Aunjetitzer Verband und die europäische Frühbronzezeit insgesamt. Im Rahmen der DFG-Forschergruppe ?FOR550? werden im Teilmodul A5 auf der Basis eines Geoinformationssystems, ökologische, geomorphologische, wirtschaftliche, verkehrstechnische und rohstoffspezifische Merkmale der Makroregion mit vorhandenen archäologischen Informationen verknüpft. Ziele des Moduls sind die Erstellung eines Modells des Besiedlungsablaufes, die Klärung der komplexen Bedeutung des Hortfundes von Nebra und des Mittelberges im Rahmen der frühbronzezeitlichen Landschaft Mitteldeutschlands und die Erzeugung eines landschaftsarchäologischen Modells der Makroregion unter Einbeziehung aller verfügbaren Daten. Zur Beantwortung der aufgeworfenen Fragen soll eine Methode entwickelt werden, die es erlaubt, qualitativ sehr unterschiedlich gewonnene archäologische Daten (flächige und linear Großprojekte, traditionelle Grabungen, Fundmeldungen usw.) landschaftsarchäologisch verlässlich auszuwerten.Für die Umsetzung werden verschiedene Strategien verfolgt:
    • Erstellung einer GIS-Datenbank zur Frühbronzezeit in der Makroregion unter Berücksichtigung aller naturräumlichen und ökologischen Parametern sowie aller archäologischen Informationen
    • Durchführung einer fundpunktbezogenen Geofaktorenanalyse
    • Exemplarische Umsetzung einer 3D-Landschaftsrekonstruktion

Schlagworte

Frühbronzezeit, GIS, Kulturlandschaft, Nebra
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...