« Projekte
Sie verwenden einen sehr veralteten Browser und können Funktionen dieser Seite nur sehr eingeschränkt nutzen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. http://www.browser-update.org/de/update.html
ForMat - Universelles HF-basiertes Ortungs- und Erfassungssystem
Projektbearbeiter:
R. Mikuta
Finanzierung:
BMWi/AIF;
Erklärtes Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines modular aufgebauten Beratungssystems, das die optimale Betriebsführung eines Windparks ermöglicht. Im Kern basiert dieses System auf drei Elementen: Der produktorientierten Entwicklung von Messaufnehmern zur Betriebszustandskontrolle, der Entwicklung integrierter Funkübertragungsstrecken und einer modellgestützten Bewertung der Messsignale. Durch das Zusammenwirken dieser drei Elemente wird eine optimale Betriebsführung von Windkraftanlagen innerhalb von Windparks ermöglicht. Ein derartiger Ansatz legt das Fundament zur Errichtung "virtueller Kraftwerke". Diese "virtuellen Kraftwerke", die der Idee eines globalen Energiemonitorings folgen, ermöglichen einerseits den Zusammenschluss einzelner Windparkbetreiber, um sich in einem sich verändernden Wettbewerbsumfeld zu behaupten, andererseits bildet ein solches ?virtuelles Kraftwerk? die ideale Grundlage, um einen effizienten Mix aus regenerativen Energien aus einer Hand am Markt anzubieten. Fundamental ist dabei eine mittel- als auch langfristige Ausrichtung innerhalb eines globalen Energiemonitorings, dass durch den Zusammenschluss kleinerer Windparkbetreiber im Bereich der regenerativen Energien sich diese am Energiemarkt in der Konkurrenz namhafter Anbieter nachhaltig behaupten können.

Schlagworte

Messsystem, Ortungssystem, Richtungsmessung
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...