« Projekte
Erneuerung des Versuchsfeldes der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt Braunschweig
Projektbearbeiter:
E. Kurras, N. Weist
Finanzierung:
Fördergeber - Sonstige;
Durchfluss-Normalmesseinrichtungen für Flüssigkeiten mit höchsten Anforderungen bezüglich der Messunsicherheit basieren auf einer gravimetrischen Mengenbestimmung, d.h. die Mengenbestimmung wird durch die Wägung realisiert. Die Messgrößen Durchfluss und Masse von strömenden Flüssigkeiten und deren exakte messtechnische Erfassung sind in den verschiedensten Bereichen von Wissenschaft und Industrie von außerordentlicher Bedeutung. Durch das Institut für Mechatronik und Antriebstechnik wurden für die Physikalisch-Technische Bundesanstalt Braunschweig (PTB) drei Diverter entwickelt, konstruiert, gefertigt, experimentell untersucht und zum Einsatz gebracht. Dabei handelt es sich um ein vollkommen neues hocheffizientes Wirkprinzip mit einem sehr hohen Genauigkeitsanspruch mit einer Gesamtmessunsicherheit von weniger 0,02%. Die entwickelten drei Laborgrossanlagen, bestehend aus Wasserführung, Düsensystem, Umschaltklappe und Waageeinlauf, mussten für Nennweiten 50, 150 und 400 mm und Durchflüssen von 3 … 2100 Kubikmeter/h realisiert werden. Sowohl die Düsen- als auch die Umschaltklappantriebe sind durch Stellmotore mit entsprechenden Spindelhubgetrieben bzw. Linearantrieben bestückt. Die Begrenzung des Spindelhubes zur Verstellung der Düsenöffnungen undf die Begrenzung der Umschaltklappenwege erfolgt durch Elektromechanische- und Softwareendschalter. Das hydrodynamische Prüffeld, mit den von uns entwickelten Divertern, repräsentiert eine hoch genaue Kalibrier- und Messeinrichtung bzw. Durchflussnormaleinrichtung für die BRD, Europa sowei weitere Länder und erfüllt die von der PTB geforderten individuellen Arbeitsbedingungen und Genauigkeitsanforderungen.

Schlagworte

Diverter
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...