« Projekte
Erlebniswelt Erneuerbare Energien - powerado plus
Projektbearbeiter:
Steffen Rußler
Finanzierung:
Bund;
Das Forschungsprojekt "Erlebniswelt Erneuerbare Energien: powerado plus" wurde als Verbundforschungsvorhaben vom Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) in Berlin koordiniert. Es verfolgte das Ziel, die wirksame Kommunikation zur Förderung von EE u.a. bei Kindern und Jugendlichen mittels neuer Ansätze und Medien zu erforschen. Eines der Module umfasste die Entwicklung und Erstellung eines Online-Spiels, welches Kinder zwischen 8 und 12 Jahren zur Auseinandersetzung mit dem Thema EE anregen sollte. Die Spielentwicklung wurde im Teilprojekt der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wissenschaftlich begleitet. Hierzu zählte die Evaluation des Spielkonzepts sowie der ersten lauffähigen Version des Onlinespiels. Ein weiteres Spielkonzept wurde von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg selbst entwickelt (bis zu einem lauffähigen Prototyping).

Am Gesamtprojekt waren beteiligt folgende Einrichtungen und Organisationen:
Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung (IZT) gGmbH
Unabhängiges Institut für Umweltfragen (UfU) e.V.
iserundschmidt GmbH, Kreativagentur für PublicRelations
Universität Magdeburg, Lehrstuhl für Erziehungswissenschaftliche Medienforschung
Solare Zukunft e.V.
Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie, Landesverband Berlin Brandenburg e. V.
Ecologic - Institute for International and European Environmental Policy
TU Dresden, Lehrstuhl für Psychologie des Lehrens und Lernens
ARS laborandi
Der Projektbericht ist Online verfügbar: https://www.izt.de/fileadmin/publikationen/IZT_WB119.pdf

Anmerkungen

Das Gesamtprojekt wurde von einem Forschungskonsortium realisiert.

Schlagworte

Kinder, Online-Spiel, Serious Games, Umweltbildung, erneuerbare Energien, game-based learning, informelles Lernen, mediengestütztes Lernen
Kontakt

weitere Projekte

Die Daten werden geladen ...